Kontakt
Stift, Papier und Taschenrechner

DATEV pro

Sie sind auf der Suche nach einer DATEV-Weiterbildung? Egal ob Sie Anfänger/-in sind oder lediglich Ihre DATEV-Kenntnisse auffrischen wollen - die DAA hat für Sie ein breites Spektrum an geeigneten DATEV-Kursen.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Die Finanzbuchführung von rund 2,5 Millionen meist mittelständischen Unternehmen wird mit DATEV-Software abgewickelt. Zudem werden ca. 10 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen monatlich mit DATEV-Software erstellt. Diese Zahlen sprechen für sich, wenn es um die Bedeutung von DATEV-Kenntnissen am Arbeitsmarkt geht.

Kanzlei-Rechnungswesen pro

In diesem Basismodul lernen Sie laufende Vorgänge mit Kanzlei-Rechnungswesen pro fachlich korrekt und effizient zu buchen. Ergänzend bieten wir Aufbaumodule an.

Basismodul

  • Einführung, Die DATEV eG
  • DATEV-Kontenrahmen
  • Arbeitsplatz pro
  • Programmhilfen
  • Stammdaten
  • Mandant anlegen/bearbeiten
  • Überblick und Start, das DATEV-Buchungssystem
  • Grundlagen der Buchungserfassung
  • Sachkonten Kontenplan
  • Debitoren und Kreditoren
  • Belege buchen
  • Saldenvorträge
  • Kunden- und Lieferantenrechnungen
  • Bank-/Kassen-buchungen
  • Stapelverarbeitung
  • Abschließende Tätigkeiten und Fehlerberichtigungen
  • Abstimmung und Fehlersuche
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Daten festschreiben und senden
  • Berichtigungsschlüssel

Aufbaumodule

Zahlungsverkehr

  • Saldenvorträge buchen
  • Eingangsrechnungen erfassen und Zahlungsläufe durchführen

Mahnwesen

  • Ausgangsrechnungen erfassen und Zahlungsläufe durchführen
  • Ausgangsrechnungen buchen
  • OP-Listen und Konto-auszüge drucken
  • Zahlungseingänge erfassen
  • Mahnläufe auslösen

Auslandsgeschäfte

  • Eingangs- und Ausgangsrechnungen der in- und ausländischen Kunden bzw. Lieferanten buchen
  • Gutschriften aufgrund von Rücklieferungen und Reklamationen buchen
  • Zahlungen mit und ohne Skontoabzug buchen

Anlagenbuchhaltung

  • Grundlagenwissen Anlagevermögen und Abschreibungsmethoden
  • Stammdaten in der Anlagenbuchführung
  • Vorgänge in der Anlagenbuchführung bearbeiten
  • Bestehende Anlage-güter übernehmen
  • Neu erworbene Anlagegüter anlegen
  • Bewegungen erfassen
  • Berichte in der Anlagenbuchführung

Jahresabschlussbuchungen

  • Abgrenzungsbuchungen aus dem Vorjahr auflösen
  • Eingangs- und Ausgangsrechnungen für Wareneingänge
  • Warenausgänge
  • Anlagegüter
  • betriebliche Kosten und Aufwendungen buche
  • Rückstellungen
  • Forderungsverluste und Abschreibungen nach den gesetzlichen Vorschriften buchen.

Lohn und Gehalt

Basismodul

  • Mandantendaten, Institutionsverwaltung
  • Mitarbeiter-Stammdaten, Lohnarten
  • Minijobber, Gleitzone
  • kurzfristige Beschäftigung
  • Kalenderdaten
  • Entgeltfortzahlung
  • Antrag auf Erstattung U1
  • Kfz-Gestellung
  • Probe- und Monatsabrechnung mehrere Monate
  • Wiederholungs- und Nachberechnungen
  • Verarbeitungsprotokoll
  • Monatsabschluss
  • Meldewesen und Bescheinigungen
  • Datensicherung
  • Datenübermittlung

Auftragswesen mit Digitaler Dokumentablage

Basismodul

  • Arbeitsplatz pro für Unternehmen
  • Grundfunktionen im „Arbeitsplatz pro“
  • Navigationsbereich
  • Arbeitsbereich
  • Unternehmens-Stammdaten
  • Neuanlage
  • zentrale Unternehmensdaten
  • Unternehmensdaten Auftragswesen
  • Mandantendaten Rechnungswesen
  • Auftragswesen einrichten
  • Artikelstammdaten
  • Kundendaten
  • Belege erstellen
  • Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine,
  • Elektronische Dokumentenablage
  • Dokumente ablegen, suchen, anzeigen und bearbeiten
  • Dokumentenablage administrieren
  • Teillieferungen erfassen
  • Rechnungen erstellen
  • Auswertungen,
  • ABC-Analysen in DATEV-Auftragswesen
  • Rechnungsausgangsjournal

Nach dem Prinzip „Learning by doing“ erarbeiten Sie sich praxisnah aktuelle Kenntnisse. Unsere Lernmaterialien umfassen leicht nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen, praktische Übungen und Lösungen sowie Videos.

Mit regelmäßigen Online-Seminaren (Webinaren) erhalten Sie ergänzende Unterstützung durch unsere erfahrenen DATEV-Dozenten/-innen. Hierbei gehen wir auf Ihre Fragen ein und behandeln ausgewählte Kursthemen. Außerdem stehen Ihnen vor Ort unsere qualifizierten Lernberater/-innen zur Seite.

Es ist ein laufender Einstieg in Voll- oder Teilzeit möglich. Die Unterrichtszeiten sind i.d.R. montags bis freitags zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.

Den Lehrgang können Sie wegen Arbeitsaufnahme jederzeit beenden.

Für die Teilnahme setzen wir eine abgeschlossene Ausbildung in kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberufen und/oder eine auf die Lehrgangsziele ausgerichtete angemessene Berufspraxis
und -perspektive voraus.

Für eine erfolgreiche Teilnahme am Modul Kanzlei- Rechnungswesen pro sind Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung notwendig. Grundlagenwissen zur Entgeltabrechnung werden zum Modul Lohn und Gehalt vorausgesetzt. Gerne bieten wir Ihnen auch vorbereitende Module hierzu an. Spezielle DATEV-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kosten können von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder einem anderen Kostenträger übernommen werden. Sprechen Sie mit Ihrem/-r Ansprechpartner/-in. Bei einer Zusage erhalten Sie einen Bildungsgutschein.