Kontakt
Vier Menschen in Anzug am Tisch, Frau telefoniert, zwei reichen sich die Hand

Unsere kaufmännischen Umschulungen im Überblick

Aktuelle Ergebnisse führender Forschungsinstitute prognostizieren einen deutlichen Fachkräftemangel in vielen Branchen und Berufen. IHK-Abschlüsse sind bei allen Unternehmen anerkannt und bieten Ihnen sehr gute Möglichkeiten, einen anspruchsvollen Arbeitsplatz zu finden.

Ziel dieser Umschulung ist es daher, Ihnen ein Bildungskonzept zu bieten, das Sie optimal auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereitet und gleichzeitig die erweiterten Anforderungen des Arbeitsmarktes erfüllt.

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch eine passgenaue und zukunftsorientierte Umschulung mit IHK-Abschluss in einem der folgenden Berufsbilder:

Je nach Berufsbild und Zielrichtung im späteren Beruf können Sie folgende Zusatzqualifikationen mit Zertifikat bei uns erlangen:

  • Wirtschaftsenglisch mit Abschlusszertifikat der LCCI
  • SAP / ERP-Kurs mit Bildungspartnerzertifikat
  • LEXWARE Financial Office PRo - Praxistraining
  • Präsentationstechniken
  • Zollabwicklung mit Atlas
  • MOS Microsoft Office Zertifizierung

Die Bundesregierung möchte arbeitssuchenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern eine Umschulung erleichtern und hat deshalb im Jahr 2016 beschlossen, erfolgreich abgelegte Prüfungen mit Weiterbildungsprämien von bis zu 2.500 € zu honorieren. Hiervon betroffen sind auch Vorbereitungsmaßnahmen zur Externenprüfung.

A) Gesetzliche Grundlage

In § 131a Abs. 3 SGB III „Sonderregelungen zur beruflichen Weiterbildung“ ist geregelt, dass „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die an einer nach § 81 SGB III geförderten beruflichen Weiterbildung teilnehmen, die zu einem Abschluss in einem Ausbildungsberuf führt, für den nach bundes- und landesrechtlichen Vorschriften eine Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren festgelegt ist“ (Regelausbildungsdauer), Anspruch auf Weiterbildungsprämien haben.

B) Voraussetzungen

Ein Anspruch auf die Prämie besteht, wenn die abschlussorientierte Weiterbildung im Zeitraum vom 01.08.2016 bis 31.12.2020 begonnen wurde und die Qualifizierung mit einem Berufsabschluss erfolgreich beendet wird.

C) Zielgruppe der DAA Böblingen

Begünstigt sind Teilnehmer und Teilnehmerinnen der

  • Kaufmännischen Umschulungen
  • Vorbereitungskurse auf die Externenprüfung

D) Höhe der Weiterbildungsprämie

  • 1.000 € Prämie nach Bestehen einer geregelten IHK-Zwischenprüfung, für die ein Zwischenzeugnis durch die prüfende  Kammer ausgestellt wird. Interne Zwischenprüfungen sind nicht prämienrelevant.
  • 1.500 € Prämie nach Bestehen der IHK-Abschlussprüfung

E) Auszahlungsverfahren

Die Prämie wird gegen Nachweis (Zeugnis der zuständigen Kammer) von der Agentur für Arbeit direkt an die Teilnehmer einer der genannten Maßnahmen ausgezahlt. Im Zweifelsfall wenden sich Anspruchsberechtigte bitte direkt an ihren/ihre BeraterIn bei der Agentur für Arbeit.

Wir bieten eine moderne Form der Umschulung an.
Frontalunterrichte und Selbstlernphasen mit Betreuung wechseln sich je nach Modul und Fach ab. Es gibt regelmäßige Erfolgskontrollen und Besprechungen Ihrer Leistungen sowie eine intensive Vorbereitung auf die IHK- Zwischen- und Abschlussprüfungen.
Zudem stehen unsere Lernberater/-innen und Dozenten/-innen für gezielte Fragen tagsüber zur Verfügung. Sie verfügen über langjährige Erfahrung mit IHK-Umschulungen und unterstützen unsere Ausbilder/-innen, um Sie bestmöglich auszubilden und auf die IHK-Prüfungen vorzubereiten.

Neben der Betreuung durch unsere Ausbilder/-innen, Dozenten/-innen und Lernberater/ -innen wird das Lernen zusätzlich durch unsere multimediale Lernplattform unterstützt. Daher haben Sie die Möglichkeit, den Stoff auch außerhalb der Unterrichtszeiten zu wiederholen und Übungen zu bearbeiten.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie sich über die Einzelheiten der jeweiligen Ausbildungsberufe informieren? Dann rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie!