Kontakt
Gelbe Straßenschilder global und national

Umschulung zur Kauffrau / zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Sie arbeiten gerne mit nationalen und internationalen Handelspartnern zusammen? Sie interessieren sich für Kunden und Lieferanten aus aller Welt und deren Kulturen? Dabei zeichnen Sie sich durch Verhandlungsgeschick, Kreativität und Überzeugungskraft aus? Wenn Sie zusätzlich noch dem Einsatz von Computern, der Berücksichtigung von Vorschriften und rechtlichen Fragestellungen positiv gegenüberstehen, dann sollten Sie Ihren Blick auf diesen Ausbildungsweg richten.

Als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel beschäftigen Sie sich vorwiegend mit dem Einkauf von Waren und deren Weiterverkauf an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen. Sie ermitteln die Bezugsquellen und den Bedarf an Waren, holen Angebote ein, vergleichen Konditionen und führen Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten. Die Kunden werden von Ihnen über die Eigenschaften der Waren beraten.

Als Kaufmann im Groß- und Außenhandel/Kauffrau im Groß- und Außenhandel kontrollieren Sie nach dem Wareneingang die Rechnungen und Lieferpapiere und sorgen für ordnungsgemäße Lagerung und Vorbereitung sowie Durchführung der Warenauslieferung. Die Abwicklung von Kostenrechnungs- und Zahlungsvorgängen, Bearbeitung von Reklamationen und Organisation von Marketingmaßnahmen gehören ebenso zu Ihren den Aufgaben.

Der 2006 neu organisierte Beruf wird in den beiden Fachrichtungen Groß- bzw. Außenhandel ausgebildet.

Einsatzorte sind z. B.:

  • Handelsunternehmen
  • Logistikunternehmen
  • Handelsvermittlungen
  • Ex- und Importabteilungen in Industrieunternehmen
  • … und viele andere

In der Praxis gibt es eine Vielzahl interessanter Aufgaben und Arbeitsbereiche:

  • Import- und Exportabteilungen sowie Zollabteilungen
  • Einkauf und Verkauf
  • Marketing
  • Allgemeine Verwaltung und Organisation
  • betriebliches Rechnungswesen / Finanzbuchhaltung
  • Personalwesen
  • … und viele andere

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes.

Kaufmännischer Grundkurs

  • Einführung und Grundlagen der Ausbildung
  • EDV Pflichtfächer Word / Excel / Internet
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Rechnungswesen / Buchhaltung
  • Büroorganisation

Fachqualifikationen

  • Großhandelsbetrieb als eine Wirtschaft
  • Organisation und Leistungen
  • Absatz und Marketing
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Finanzierung
  • Außenhandel
  • Personalwesen
  • Englisch

Lehrgangsdauer in Vollzeit

24 Monate in Vollzeit - täglich 08:00 bis 15:00 Uhr

Lehrgangsdauer in Teilzeit

36 Monate in Teilzeit - täglich 08:00 bis 12:00 Uhr

Während der Lehrgangsdauer sind neben der theoretischen Schulung zwei betriebliche Praktika vorgesehen.

Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr